Nektarinen-Curry mit Reis

25. Mai 2015

Das Essen ist eine Eigenkreation, bestehend aus Resten. Hat sich allerdings als äußerst schmackhaft erwiesen, darum findet es hiermit seinen Weg in die Weiten des Internets.

nektarinen-curry

Zutaten für 3 Personen:

  • 1 große Tasse Reis
  • 250 Gramm Hähnchengeschnetzeltes (oder Pute)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 350 Milliliter Brühe
  • 2 Nektarinen
  • 4 Teelöffel Kräuterfrischkäse
  • 3 Teelöffel Currypulver
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 50 Gramm Tomatenmark

Zubereitung:

Den Reis aufsetzen.

Die Zwiebeln klein hacken und mit dem Hähnchengeschnetzelten in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Währenddessen den Knoblauch hacken und dazu geben.

Curry, Kurkuma und Zimt zugeben, kurz mitschmoren und dann mit der Brühe ablöschen. Die Brühe darf ruhig etwas kräftiger sein, so muss man später nicht nachwürzen. 10 Minuten lang köcheln lassen.

Nun die Nektarinen pellen und in Stücke schneiden.

Nach den 10 Minuten das Tomatenmark und den Kräuterfrischkäse (normaler Frischkäse geht auch) unterrühren, die Nektarinen zufügen und nochmal aufkochen lassen.

Tipp

Statt den Nektarinen kann man auch Aprikosen, Pfirsiche oder natürlich auch Mango oder Ananas nehmen. Man kann sicherlich auch bunt mischen.

Cookies, Scripte usw. deaktiviert. Um freizuschalten "OK" klicken. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen